Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. LISTE

Dem notleidenden Einzelhandel wirksam helfen!

Durch den nun schon seit Wochen andauernden Lockdown gerät die

Gastronomie und der Moerser Einzelhandel immer mehr in existentielle

Nöte.

DIE LINKE. LISTE - Fraktion im Rat der Stadt Moers steht an der Seite der von der Insolvenz bedrohten Einzelhändler und Gastronomen.

„Die vom Bund beschlossenen Fördergelder reichen nicht und sind vielfach noch gar nicht ausgezahlt“, kritisiert Friedhelm Fischer, die derzeitige Situation.

„Um kurzfristig eine finanzielle Entlastung zu schaffen sind hier auch die örtlichen Kreditinstitute, konkret die Sparkasse am Niederrhein und die Volksbank aufgerufen und in der Pflicht, zum Beispiel durch befristete Tilgungsaussetzungen auf Firmenkredite, ihren Beitrag gegen das Einzelhandelssterben in Moers zu leisten“, meint Fischer.

Der grösste Kostenfaktor sind zweifelsfrei die oft sehr hohen Mieten für Gewerbeobjekte des Einzelhandels und der Gastronomiebetriebe in Moers.

„Es wäre ein leichtes für die zwei, drei Großvermieter in Moers bis auf weiteres die Mietzahlungen auszusetzen, ohne selber in Not zu geraten“, so Fischer abschließend.


Kooperationsvereinbarung Perspektive 2025

„Gemeinsam für ein soziales und ökologisches Moers“
  • patientenorientiert, barrierefrei und selbsthilfefreundlich
  • wohnortnah und bedarfsorientiert geplant für alle in NRW
  • vollfinanziert durch das Land NRW
  • mit guten Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten
  • ein gemeinwohlorientiertes Gesundheitswesen – ohne Profite!

    weitere Informationen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...